Startseite Tierheim Gernsheim - Tierschutzverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 Letzte Änderungen am 11.08.2017 - Startseite und Tiervermittlung aktualisiert.Unsere Telefon(kern)zeiten sind täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr sowie 16.00 bis 17.00 UhrHerzlichste Glückwünsche für Lea Pöpperl zur bestandenen Abschlussprüfung als Tierpfleger!Unsere Vermittlungszeiten sind Mittwoch, Freitag und Samstag von 16 bis 17 UhrFund- und Pensionstiere nehmen wir täglich von 8.00 bis 10.00 sowie 16.00 bis 17.00 Uhr anGassigeher können täglich ab 16.00 Uhr die Hunde ausführen!Sie können auch über Gooding Spenden, klicke hierzu oben auf das Symbol ... 

Krank - Unbequem - Ausgesetzt    


Vor zwei Wochen wurde am Parkplatz vor der Autobahn dieses Kaninchen aufgefunden. Man sah sofort das schiefe Köpfchen, das wie hier, oft das Symptom einer Krankheit namens E.C. Cuniculi ist. Wir haben alle medizinischen Maßnahmen eingeleitet und hoffen, das es diese Krankheit überwindet.

Wir sind wieder mal traurig und enttäuscht, das ein hilfloses Tier einfach seinem Schicksal überlassen wird. Ja, unsere Lieblinge können krank werden, aber es ist doch unsere Pflicht ihnen beizustehen, sie zu pflegen und zu versorgen.
Aussetzen scheint der bequemere Weg ...

aber: Ein lästig gewordenen Haustier einfach auszusetzen, ist nicht nur herzlos, sondern auch strafbar:

Gemäß § 3 Abs. 3 TierSchG ist es verboten, ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen.
Das Aussetzen ist eine Ordnungswidrigkeit und wird gemäß § 18 Abs.1 Nr.4 TierSchG mit einer Geldbuße bis zu 25.000,00 EUR bestraft.

Schon wieder eine tolle Aktion   


für unser Tierheim.

Wäre schön, wenn viele Besucher den Reiterhof besuchen und schauen wir mal, ob jemand die genauen Kilogramm vom Pony Troll errät J
Hallo liebe Tierfreunde!   


Nochmals Dankeschön für die vielen Futterspenden für unsere Samtpfötchen und hündischen Mampfbacken .
😃
Leider reißen die schlechten Nachrichten nicht ab. Wie ihr vielleicht bereits mitbekommen haben, hat unser Django am 19. Mai 2017 eine Magendrehung erlitten. Unsere aufmerksamen Tierheimmitarbeiterinnen haben ihn durch das schnelle Erkennen der Magendrehung rechtzeitig zum Tierarzt bringen können, wo er durch eine umgehende Operation gerettet wurde. Er ist wieder ganz der Alte und hat alles gut überstanden.

Nun haben wir auf Grund der komplizierten OP eine Rechnung in Höhe von 900,-- € vom Tierarzt erhalten.
Wir wären sehr dankbar, wenn ihr uns bei den Kosten unterstützen könntet. Hierfür – auch im Namen von Django – vielen lieben Dank.

Bankverbindung, gerne unter Stichwort DJANGO:
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN DE50 5085 2553 0003 0061 60
BIC HELADEF1GRG
Termine   


Sommerpauseneue Termine folgen nach den Ferien ...
Betrifft: Spenden  


Liebe Tierheim-Freunde, vielen Dank für Eure zahlreichen Decken-,
Handtuch- und Flohmarktspendenartikel in der letzten Zeit.

Leider sind unsere Lagermöglichkeiten stark begrenzt und wir haben
momentan keinen Platz mehr um weitere Spenden unterzubringen.
Sobald wieder Bedarf besteht, kommen wir über Facebook und unserer Homepage auf Euch zu.
Spenden kann so einfach sein:
Ganz einfach mit einem Anruf an die

09001-332235*

jeweils 5,- EUR spenden.
*nur über Festnetz



Volksbank Darmstadt- Südhessen eG       
IBAN:  DE95 5089 0000 0059 4980 02
BIC GENODEF1VBD
oder die "klassische" Überweisung:

Bankverbindung:
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN DE50 5085 2553 0003 0061 60
BIC HELADEF1GRG

© 2017 Tierschutzverein Gernsheim am Rhein und Umgebung e.V.  |  An der Nachtweide 1  |  64579 Gernsheim  |  FON 06258 3184
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü