Startseite Tierheim Gernsheim - Tierschutzverein und Tierheim Gernsheim

Instagramsymbol
Youtubesymbol
Tierschutzverein Gernsheim am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim
am Rhein und Umgebung e.V.
Tierschutzverein Gernsheim
am Rhein und Umgebung e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Letzte Änderungen am 06.12.2019 - Die Startseite und Tiervermittlungen wurde aktualisiert.Unsere Telefon(kern)zeiten sind täglich von 9.00 bis 10.00 Uhr sowie 16.00 bis 17.00 UhrUnsere Vermittlungszeiten sind Mittwoch, Freitag und Samstag von 16 bis 17 UhrFund- und Pensionstiere nehmen wir täglich von 8.00 bis 10.00 sowie 16.00 bis 17.00 Uhr anGassigeher können täglich ab 16.00 Uhr die Hunde ausführen!Sie können auch über Gooding Spenden, klicke hierzu auf das Symbol Spenden ...

ACHTUNG:


78651518_2849736381726683_8698624464616685568_o.jpg
"Gemeinsam Großes erreichen"

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

wir vom Tierschutzverein Gernsheim/Rhein und Umgebung e.V. leisten mit all unserem Herzblut Tierschutzarbeit. Hierfür betreiben wir auch ein Tierheim im Ortsteil Klein-Rohrheim, in dem jährlich mehrere hundert Fund- und in Not geratene Tiere aufgenommen und bestenfalls in ein liebevolles Zuhause vermittelt werden. Dabei sind unsere leidenschaftlichen Tierheimmitarbeiterinnen und -mitarbeiter bei der rund-um-die-Uhr-Versorgung und -Pflege unserer Schützlinge auch auf die Unterstützung von Vereinsmitgliedern und vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer angewiesen.

Neben diesem wunderbaren aktiven Engagement benötigen wir aber immer wieder auch finanzielle Unterstützung für die weitere Umsetzung von Tierschutzprojekten: So konnten wir den Bau und die Fertigstellung unserer lang ersehnten und notwendigen Quarantänestation in diesem Jahr nur durch öffentliche Mittel und private Spendenleistungen realisieren.
 
Aber es bleibt weiterhin viel zu tun. So erweitert sich durch den Anschluss der Gemeinde Riedstadt unser Einzugsgebiet zum 1. Januar 2020. Dank der Spende eines Autos durch den Deutschen Tierschutzbund können wir aber nunmehr endlich notwendige Tierschutzfahrten tier- und menschensicher durchführen.

Alle diese kleinen und großen Spenden ermöglichen es uns, unsere Tierschutzarbeit fortführen zu können.

Für das kommende Jahr 2020 benötigen wir jedoch weiterhin auch Ihre Hilfe: So sind das Anschaffen von Brand-/Rauchmeldeanlagen, das Anlegen weiterer Hundeausläufe und –häuser, die Gestaltung eines weiteren Katzenzimmers sowie ein zu pflasternder Hof auf unserem Tierheimgelände dringend notwendig. Daher bitten wir Sie um Ihre Spende. Denn: Nur gemeinsam können wir Großes erreichen.

Im Namen des Tierschutzvereins Gernsheim/Rhein und Umgebung e.V. und des Tierheim-Teams grüßt Sie

Sabine Greim-Feld
1.Vorsitzende


8e89b3eb-d253-48c1-90af-a63c82e24807.jpeg
Pflanzaktion.  

72639699_2774449435922045_5811358186216620032_n.jpg
72721695_2774449575922031_5800453783943118848_n.jpg
72953966_2774449815922007_3079572356746706944_o.jpg
73097180_2774447502588905_4390628947964985344_o.jpg
73163351_2774449099255412_3978821827152576512_n.jpg
73170494_2774447812588874_4932972137926361088_o.jpg
73305307_2774449929255329_1458738719568691200_n.jpg
73342804_2774447649255557_1833195962961494016_o.jpg
73364212_2774448535922135_3261163763000147968_n.jpg
73390661_2774448679255454_4335875266061533184_n.jpg
73416018_2774447972588858_2350235503422341120_o.jpg
73504888_2774448872588768_7868632686183579648_n.jpg
74411473_2774449239255398_8219743028521205760_o.jpg
74593609_2774448955922093_661672847621488640_n.jpg
Unser Oktoberflohmarkt - feucht aber schön.  

70988449_2733659553334367_4341566402671411200_o.jpg
71651162_2729991827034473_2303038563073130496_n.jpg
71814187_2733659383334384_2740017220192043008_o.jpg
71866836_2733659523334370_1583446629766135808_o.jpg
71872944_2733659513334371_3318510617307906048_o.jpg
71940179_2729992133701109_4764292159278940160_n.jpg
72345565_2733659433334379_8291578018699149312_o.jpg
72426260_2729992247034431_6433006723232956416_n.jpg
72441153_2729992043701118_5822617507407593472_n.jpg
72612371_2729991977034458_3705540419682041856_n.jpg
72651722_2729991907034465_8749206985951412224_n.jpg
72836238_2733659406667715_2065983302073843712_o.jpg
Gernsheimer Tierschutzverein erhält Tierhilfewagen.  

web-DSC_0044.jpg
Foto v.l.n.r.: Schatzmeister Achim Jirele, Tierheimleitung Martina Grundmann, 1. Vorsitzende Sabine Greim-Feld, Tierpflegerin Heike Adelseck

Eine besondere Überraschung hat der Tierschutzverein Gernsheim und Umg. e.V. vom Deutschen Tierschutzbund erhalten: Der Dachverband übergab dem Gernsheimer Verein einen Tierhilfewagen, der die tägliche Tierschutzarbeit erleichtern soll. Zum Einsatz kommen soll das neue Fahrzeug der Marke Ford Transit Courier  im Tierheim Gernsheim für Tierrettungen, tägliche Fahrten zum Tierarzt, den obligatorischen Transport von Futtermitteln und allem anderen, was das Tierheim tagtäglich benötigt. Das Auto ist auffällig bedruckt: auf der einen Seite mit einem Motiv des Haustierregisters FINDEFIX des Deutschen Tierschutzbundes und auf der anderen Seite mit einem Katzenmotiv mit Spendenaufruf. 2/3 der Anschaffungskosten des Fahrzeuges wurde vom Deutschen Tierschutzbund gesponsert. 1/3 der Kosten wurden vom Tierschutzverein Gernsheim getragen.

„Unsere Tierschutzvereine und Tierheime sind für den praktischen Tierschutz vor Ort unverzichtbar“, sagte Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes bei der Übergabe letzte Woche in Bonn. „Tag für Tag kämpfen wir gemeinsam dafür, Tieren ein besseres Leben zu ermöglichen. Obwohl die Wagen zur notwendigen Grundausstattung gehören, können viele Tierheime die Anschaffungskosten kaum noch tragen, weil Rücklagen aufgebraucht sind und manche Kommunen zu wenig unterstützen.“ Aus diesem Grund hatte der Dachverband der deutschen Tierschutzvereine und Tierheime bereits in  diesem Jahr 30 Wagen an Mitgliedsvereine übergeben.

„Der Tierhilfewagen hilft uns beim täglichen Kampf für das Wohl der Tiere sehr“, bedankt sich Achim Jirele, Vorstandsmitglied des Tierschutzverein Gernsheim und Umg.e.V.

Die Fahrzeuge werden nicht verlost oder nach Goodwill einzelner verteilt, sondern die entscheidende Empfehlung kommt vom jeweiligen Landesverband des Deutschen Tierschutzbundes. „Offenbar wird unsere Arbeit beim Landesverband Hessen positiv gesehen, und das freut mich. Vor allem für unsere Tierheimmitarbeiterinnen, die aufopferungsvoll täglich ihren Dienst tun“, erklärt Achim Jirele.
Die Tierhilfewagen sind mithilfe der Fachexpertise des Deutschen Tierschutzbundes speziell für den Transport von lebenden Tieren ausgestattet. So sorgen Klimaanlage und Entlüftung für angenehme Temperaturen und Luft bei jeder Wetterlage – auch im geräumigen Ladebereich, wo die Tiere untergebracht sind. Die Installation eines Trenngitters gewährleistet die verkehrsrechtlichen Auflagen für einen gesicherten Transport, gleichzeitig erlaubt es dem Fahrer den Laderaum jederzeit einzusehen. Die blickdichten Seitenfenster des Ladebereichs minimieren die optischen Reize für die Tiere während der Fahrt und senken somit den Stresspegel.

Spendenkonto Tierschutzverein Gernsheim:  DE50 5085 2553 0003 0061 60

Unser Jahreshöhepunkt in der Presse:   



Tag der offenen Tür im Tierheim
Erschienen am 20.08.2019 um 00:00 Uhr, zuletzt geändert am 20.08.2019 um 11:32 Uhr
Klein-Rohrheimer Einrichtung hat Grund zum Feiern und bekommt einen neuen Kastenwagen.

Von Nicole Kujat

819_20369_20369167_42659078.jpg
Ziemlich cool bleibt Haflingerpferd Janko bei diesem Ballwurf über seinen Kopf. Eine Übung, die Reitlehrerin Theresa Wirkner (links) und Nora Peters von der Reitschule Eldira aus Bensheim-Schwanheim vorführen.
Foto: Vollformat/Robert Heiler

GERNSHEIM - Bei strahlendem Sonnenschein öffnete das Gernsheimer Tierheim in Klein-Rohrheim seine Tore. Auf dem Gelände drängten sich Besucher, viele waren mit Hund und Familie gekommen. Ganz hinten auf der Rasenfläche hinter den Auslaufkäfigen gab es viel zu sehen. Klein und Groß tummelte sich zwischen Verkaufsständen unterschiedlichster Art, dem Tierheim-Flohmarkt, dem Kinderschminken, der Tombola und bei der Reitschule Eldira aus Bensheim-Schwanheim, die mit Trainerin Theresa Wirkner eine Vorführstunde gab.

Die zehnjährige Samantha, aus der Reitschule mit angereist, ritt das Rheinische Kaltblut Alexa im Galopp. „Ein 22 Kilogramm schweres Kind galoppiert eine 800-Kilo-Stute aus dem Schritt an“, lobte Trainerin Wirkner. Die neunjährige Stute zeigte sich brav, genauso wie der Haflingerwallach Janko, der später seinen großen Auftritt haben sollte. Er sollte am Nachmittag mit Fingerfarben bemalt werden, um die Kinder, so Wirkner, „spielerisch an das Pferd heranzuführen“.

Samantha zeigte verschiedene Übungen, ritt freihändig ohne Steigbügel im Galopp und auch Alexa zeigte ihr eigenes Pferdekönnen, ließ Bälle über sich rollen oder befolgte Kommandos auf Zuruf. Gegen einen kleinen Obolus konnte am Nachmittag Alexa auch von Besuchern an der Longe geritten werden. Die dreizehnjährige Reitschülerin Nora war als Helferin aus Schwanheim mit angereist und betreute die Pferde, die gerade nicht im Einsatz waren.

Währenddessen kauften die zahlreichen Besucher Lose am gut bestückten Tombolastand, stöberten beim Trödel oder nahmen Kontakt zu den neugierigen Tierheimhunden auf, die hinter ihren Käfigtüren die Besucherschar aufmerksam beobachteten. Da wurden von den Tierheimmitarbeitern Vermittlungsgespräche angebahnt, beraten oder über die Hunde, die Namen wie Toffee oder Daisy trugen, berichtet. „Workaholic“ Milo, wie der australische Cattledog auf seiner Plakette angekündigt war, stand aufmerksam an seiner Zwingertür und blieb ganz ruhig, als Besucher ihre Hunde an den Käfigen vorbeiführten. Aber auch Katzen, Kaninchen oder Schildkröten warten auf neue Besitzer, darunter auch Katzenopa Paco, ein ehemaliger Freigänger.

Am Tor spielte der Leierkastenmann Klaus Mohr aus Lindenfels, der seine Spenden dem Tierheim widmete und die schattigen Tische und Bänke waren von Besuchern mit Kuchentellern und Grillgut auf den Tellern voll besetzt.
Immer wieder begrüßten sich Hunde mit freudigem Gebell oder Kinder liefen lachend über die Wiese, warteten geduldig auf Preise oder einen geschminkten Schmetterling auf der Wange.

Eine heiß ersehnte Neuerung wurde auch bekannt gegeben: Das Tierheim wird im kommenden Monat einen Dienstwagen erhalten, der Kastenwagen ist schon bestellt und wird zu zwei Dritteln vom Deutschen Tierschutzverein finanziert. Das letzte Drittel bringt das Tierheim Klein- Rohrheim, dessen Einzugsgebiet sich zum ersten Januar auf Riedstadt ausdehnen wird, selbst auf.

Einen von 20 Wagen, die der Deutsche Tierschutzverein zu Teilen spendierte, haben die Klein-Rohrheimer ergattert und dieser wird dringend benötigt. Tiere müssen an Fundstellen, zum Teil auch nachts, abgeholt werden, verletzte Tiere müssen transportiert werden. Das alles geschah bisher in den Privatfahrzeugen der ehrenamtlichen Helfer. Die Einnahmen und erlöse aus dem Fest sollen auch helfen, den jährlichen Unterhalt des Wagens zu finanzieren und so werben die Tierheimmitarbeiter fleißig um Unterstützer und Spender.


P.S. - In der Bildergalerie gibt es ganz schön was zu kucken und für den eigenen Gebrauch könnt Ihr Euch die BIlder hier runterladen!

Termine   

Sonntags
BUnte HUnde RUnde im Tierheim - Erstbesucher bitte anmelden, Danke!

02.03.2019
Straßenfastnacht Gernsheim

07.03.2019
Einweihung Quarantänestation

16.03.2019
Sauberhaftes Gernsheim

31.03.2019
Flohmarkt mit Kaffee und Kuchen 13-16 Uhr

03.05.2019
Jahreshauptversammlung - Stadthalle Gernsheim, 19:30 Uhr

05.05.2019
Flohmarkt mit Kaffee und Kuchen 13-16 Uhr

15.06.2019
Bauernmarkt auf dem Stadthausplatz

17.07.2019
Ferienspiele Eselsranch Groß-Rohrheim

18.08.2019
Tag der offenen Tür mit Flohmarkt

14.09.2019
Tag der Vereine auf dem Schöfferplatz

06.10.2019
Flohmarkt mit Kaffee und Kuchen 13-16 Uhr

19.10.2019
Bauernmarkt auf dem Stadthausplatz

10.11.2019
Bücherflohmarkt in der Stadthalle Gernsheim 15-18 Uhr

23.11.2019
Adventsmarkt im Tierheim von 15-20 Uhr

15.12.2019
Adventspaziergang
Achtung:    

 
Bitte nutzen Sie für die Spenden zur Quarantänestation
das SONDERKONTO DE84 5085 2553 0016 0413 78


vielen Dank!
Die Quarantänestation - Bausteine:


Helfen Sie uns durch Erwerb von "Bausteinen"

Jeder Baustein-Käufer kann so oft und so viele Bausteine kaufen wie er möchte und wird auf unserer Homepage veröffentlicht - wenn er das möchte.
Spender ab 200 € erhalten eine Urkunde und werden an einer Tafel an der neu gebauten Quarantänestation verewigt.

BUnteHUndeRUnde    

 
Seit Anfang 2017 treffen wir uns jeden Sonntag in einer bunt gemischten Gruppe mit großen und kleinen Hunden aller Rassen und jeden Alters. Ob erstmal mit oder ohne Maulkorb, wollen wir allen Hunden , im sicheren Freilauf die Möglichkeit bieten Kontakt aufzunehmen und " Gespräche" mit Artgenossen zu führen und zu pflegen. Gerade die Vierbeiner die "draussen" nicht abgeleint werden können und wenig freien Kontakt haben, oder auch Defizite im hündischen Umgang zeigen, denen bieten wir in lockerer, aber kontrollierter Gemeinschaft, die Gelegenheit zu lernen und auch Spaß zu haben. Auch Herrchen und Frauchen nutzen die Zeit zum Austausch und lernen ganz nebenbei den eigenen Hund und sein Gegenüber noch besser kennen.

Für jede BunteHundeRunde werden pro „Hundefamilie“ 5€ fällig, die komplett dem Tierschutz zu Gute kommen.
Wir freuen uns auf euch und viele bunte Hunde!

Bei Interesse, Fragen, Sonder- oder Ersttermin, melden sie sich bitte bei
Sabine Greim-Feld 0173-6544505
oder über unsere fb Seite @buhurugernsheim

Spenden kann so einfach sein:
via Paypal:

entweder Geld an einen Freund schicken - paypal@tierschutzverein-gernsheim.de
oder

Volksbank Darmstadt- Südhessen eG       
IBAN:  DE95 5089 0000 0059 4980 02
BIC GENODEF1VBD
Ganz einfach mit einem Anruf an die

09001-332235*

jeweils 5,- EUR spenden.
*nur über Festnetz
oder die "klassische" Überweisung:

Bankverbindung:
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN DE50 5085 2553 0003 0061 60
BIC HELADEF1GRG

Zurück zum Seiteninhalt